„Ich will ganz schnell Erwachsen werden“ das habe ich früher so oft gedacht. Als ich mit 10 nicht die Barbie bekam die ich wollte,mit 12 keinen Schülerjob  fand, mit 14 nicht so lange raus durfte wie ich wollte und als ich mit 16 noch nicht in die coolen Clubs kam. Mittlerweile ist das ziemlich anders.


Ich werde nächste Woche 20. Wenn ich mich darüber beschwere höre ich von vielen, ich sei ja noch so jung. 20 sei ja noch kein Alter und ich sei doch noch fast ein Kind. Recht haben sie damit ja sogar vielleicht. Aber zeitgleich möchte man von mir, dass ich selbstständig bin. Arbeiten gehen, alleine eine Uni finden mit passendem Studiengang, ein Praktikum dazu, sich zu entscheiden in welche Stadt man gehen will oder ob man nicht doch lieber erst eine Ausbildung macht.

Personal Erwachsen werden Kolumne Renegade

Dafür bin ich noch nicht groß genug

Die Gesellschaft meint einerseits ich habe noch keine Lebenserfahrung, keine Ahnung und noch keine bedeutsame Meinung, andererseits soll ich doch bitte jetzt sofort die ganzen wichtigen Entscheidungen treffen. Alleine.
Ich erwische mich dabei, wie ich meiner Ma von einem Tag der offenen Tür an einer Universität erzähle und sie danach erwartungsvoll ansehe. Innerlich möchte ich, dass sie mir ein OK gibt. Mir sagt das diese Uni die Richtige ist und ich dort hin soll. Ich will das sie mir sagt was ich tun soll. Ich habe das Gefühl, dafür einfach noch nicht groß genug zu sein um es alleine zu entscheiden.

Personal Erwachsen werden Kolumne Renegade

Sich selber Halt geben

Meine Ma lacht mich an und fragt was ich von ihr hören möchte. Sie weiß genau was ich gerne hören will, aber sie weiß auch das ich die Entscheidung alleine treffen muss. Ich weiß das sie recht hat. Ich weiß das ich mir selbst Halt geben muss, dass ich selbst hinter meiner Entscheidung stehen muss. Aber das Wissen macht es nicht einfacher.

Personal Erwachsen werden Kolumne Renegade

Es wird besser

Mittlerweile habe ich es geschafft mich wenigstens auf drei Universitäten fest zu legen und suche aktuell nach einem vorbereitenden Praktikum. Das hier nicht weniger Frustration auf mich wartet als bei dem Thema zuvor habe ich schon mitbekommen. Aber langsam wird es besser, das Erwachsen werden bringt wohl so einige Stolpersteine mit sich. Aber irgendwie kriegt man das schon hin, ich hab es schließlich auch nach und durch Australien geschafft.

Habt/hattet ihr auch so eure Probleme mit dem Erwaschen werden/sein?